Eintracht verzeichnet Spitzen-Neuzugang

Eintracht Wiesbaden startet in die kommende Tischtennissaison mit einer neuen Nummer eins. Sein Name: Dominik Henes.

Dominik Henes ist Eintrachts neue Nummer eins

……

Die Erste geht deutlich gestärkt in die kommende Bezirksklassensaison. Mit Dominik Henes rückt erstmals seit vielen Jahren ein Spieler mit einem TTR-Wert über 1700 ins Team. Das untermauert die Ambitionen der Mannschaft, in der kommenden Saison den Aufstieg anzupeilen. Zuletzt hatte die Erste den dritten Platz erreicht.

Mannschaftsführer Lorenz Hemicker zeigte sich über den Zugang hoch erfreut. „Mit Domink begrüßen wir einen Spieler in unseren Reihen, der noch über jede Menge Entwicklungspotential verfügt und die Stärken unseres Vereins kennt. Das sind beste Voraussetzungen, um in der kommenden Saison gemeinsam jede Menge Spaß zu haben.“

Henes hatte als Schüler seine ersten beiden Saisons bei der Eintracht bestritten, bevor er zum Lokalrivalen VfR Wiesbaden wechselte und dort lange Jahre spielte. 2015 wechselte er erneut, dieses Mal auf die andere Rheinseite zum TuS Framersheim, wo er zuletzt in der Bezirksoberliga spielte. Zur kommenden Saison trägt der 25 Jahre alte Student dann wieder das rote Trikot mit den schwarzen Buchstaben. Herzlich willkommen zurück!

Plastiktest

Zelluloid, adieu. Die Tischtennisabteilung beginnt damit, den Plastikball einzuführen. Zum Auftakt der kommenden Saison werden zunächst die Erwachsenenteams mit den neuen Spielkugeln ausgestattet. Welche Marke zum Hausball der Eintracht wird, ist derzeit Diskussionsthema im erweiterten Vorstand. Norbert und Lorenz testeten im Juni bereits die ersten Bälle. Habt Ihr eine Meinung dazu? Feedback gerne an die beiden oder in unseren Social-Media-Kanälen!

Von makellos bis ramponiert: So sahen die Plastik-Testbälle nach dem Training aus. Und auch die Flugeigemschaften wichen deutlich voneinander ab.

Eintracht beim TTBL-Finale 2017

Unsere Nachwuchsspieler machen in Sachen Amüsement weiterhin mit den Biebrichern gemeinsame Sache. Mitte Juni ging es zum Finale der Bundesliga in dienFraport-Arena. Dort besiegte zwar Favorit Düsseldorf am Ende Fulda Maberzell klar mit 3:0. Dennoch konnten die Besucher Tischtennis auf Spitzenniveau verfolgen.

Eintracht in Frankfurt: Trainer und Schüler bunt gemischt auf den Stufen der Fraport-Arena

Spielt da Timo Boll? Der Center Court

 

 

 

 

Eintracht bei der TT-WM

Für Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov hat es am Ende nicht ganz für eine Medaille gereicht. Dennoch: Für die Eintrachtler, die sich auf den Weg zur Düsseldorfer Messe machten, bleiben unvergessliche Eindrücke: Unprätentiöse Weltstars aus allernächster Nähe, begeisterte chinesische Groupies („Ma Long, Ma Long, Ma Long“), unterirdische Menüauswahl vor Halle 5 (Hähnchen, Pommes oder Hähnchen/Pommes) und die Erkenntnis, dass Düsseldorf mit dem ICE gefühlt schneller zu erreichen ist als Lorchhausen.

Die Arena: Halle 6, Düsseldorfer Messe


Doppelturnier 2017: Justin und Benny sind spitze!

Krass, krass. Unser Doppelturnier war mal wieder nen ziemlicher Kracher.

So sehen Sieger aus! Justin und Benny

Nicht nur, weil, wir einige unserer Jüngsten im Anschluss für spanische Tapas (bishin zu frittiertem Seegetier) begeistern konnten. Wieder einmal mischten wir am 12. Mai wild die Paarungen durcheinander. Die Besten von heute mit den Besten von gestern oder übermorgen. Und, siehe da, es spielte sich ein neues Duo an die Spitze. Benjamin Frankler und Justin Nitz setzten sich nach einem Doppelmarathon am Ende durch. Im vergangenen Jahr noch hatten Hanna Aksu und Bruno Minati gewonnen. Mal sehen, ob die Serie hält. In den davorliegenden vier Jahren gewann je ein Doppelsieger im Folgejahr mit neuem Partner gleich nochmal. Wer also 2018 mit Benny oder Justin zusammenspielt, sollte alles geben. Und danach wieder zu Antonio mitziehen. Salut!

Alle Wettstreiter auf einem Bild

Kalender

Mai 2017

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9

Dienstag, 9. Mai 2017

19:00 Abteilungsversammlung
10
11
12

Freitag, 12. Mai 2017

18:30 Doppelturnier
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Veranstaltungen

Anstehende Spiele

  • Es stehen keine Spiele an

Vergangene Spiele

  • 10.04.17, 19:00: (H3.KK) v
    TuS Et. Wiesbaden 1846 V : TV 1886 Igstadt III [7:0]
  • 20.04.17, 19:30: (HBK)
    TV 1873 Wehen II : TuS Et. Wiesbaden 1846 [7:9]
  • 20.04.17, 19:45: (H2.KK) t
    TuS Et. Wiesbaden 1846 IV : TuS 1883 Nordenstadt V [7:4]
  • 21.04.17, 20:00: (HBK)
    TuS Et. Wiesbaden 1846 II : TV 1904 Bermbach II [9:5]
  • 22.04.17, 17:00: (HBK)
    SV 1934 Hallgarten : TuS Et. Wiesbaden 1846 [7:9]
Design & Programmierung Lars-Erik Kimmel | Inhalte TuS Eintracht Wiesbaden J.P. | Powered by
Besuche uns auf [ Facebook | Twitter ]