Wer in die Hauptstadt fährt, der denkt an das Brandenburger Tor oder den Reichstag, die Jüngeren außerdem ans Party machen, die Älteren vielleicht noch an den Kalten Krieg. Apropos: Bis vor 22 Jahren standen sich mitten in Berlin am so genannten „Checkpoint Charlie“ Amerikaner und Russen feindlich gegenüber. Heute findet man dort einen Tischtennisshop. Was für ein Happy End! Wir wünschen allen Reisenden eine gute Zeit, in Berlin (wie Luca) oder andernorts: Den Daheimgebliebenen mindestens genau soviel Spaß – und vor allem frohes Traininieren!

Kategorien: