Beim Samstagsspiel musste sich die erste Mannschaft von Eintracht Wiesbaden gegen den TV Kostheim mit 4:9 klar geschlagen geben. Bis auf den stark aufspielenden Samet Kale blieben die Stammspieler Luca Pepi, Hanna Aksu und Lorenz Hemicker hinter ihren Möglichkeiten zurück. Starke Leistungen zeigten die beiden Ersatzspieler: Benjamin Frankler, aus der zweiten Mannschaft nachgerückt, gelang gegen Kostheims Marc Neumann ein Sieg. Auch Roberto Targa, in seiner ersten Tischtennissaison in der 3. Kreisklasse gesetzt, zeigte motivierte Leistungen in Doppel und Einzel auf, die Potential für die Zukunft erkennen lassen. Am kommenden Freitag empfängt die erste Mannschaft zu Hause die TuS Panrod.

Starker Auftritt: Benny in Kostheim

Starker Auftritt: Benny gewinnt sein Einzel

Kategorien: