Im Kampf gegen den Abstieg nahm die erste Mannschaft am Dienstagabend einen Zähler aus dem Taunus mit. Gegen den TuS Panrod erreichte das Team mit Ersatz ein Unentschieden.

Als die erste Mannschaft vergangene Woche den TV Kostheim empfing, hatte sich die ansteigende Form des Teams noch nicht in Zählbarem niedergeschlagen. Pünktlich zum Auftakt der entscheidenden Spiele im Kampf gegen den Abstieg gelang es TuS Eintracht Wiesbaden am Dienstagabend aber, mit Remis gegen den TuS Panrod einen wichtigen Punkt zu erkämpfen.

Dabei standen Vorzeichen für einen Punktgewinn kaum besser als in der Woche zuvor. Zwar rückte Luca Pepi nach nur wenigen Wochen Vaterpause zurück ins Team. Doch fehlten Joachim Hüwel und Samet Kale, der von Eintrachts Nachwuchsspieler Furkan Dogan ersetzt wurde.

Wieder an Bord: Luca Pepi

Wieder an Bord: Luca Pepi

 

Zum Auftakt gab Panrod die Marschrichtung vor und ging nach den Doppeln 2:1 in Front. Panrods Achim Alberti baute anschließend mit seinem Sieg gegen Hanna Aksu den Vorsprung auf 3:1 aus. Eintracht gelang es zwar, den Abstand mit den Siegen von Luca Pepi und Mehmet Özer auszugleichen. Doch Panrod stellt in Folge den alten Abstand wieder her. Nach dem zwischenzeitlichen 4:4 gingen die Panroder mit Siegen über Luca Pepi und Furkan Dogan erneut mit zwei Punkten in Führung.

Eintracht bewies im Angesichte des zweiten Rückstands Nervenstärke. Hanna Aksu und Mehmet Özer gelang mit zwei souveränen Siegen der abermalige Ausgleich. In den letzten vier Partien des Abends sollte sich an dem egalitären Kräftemessen auf Augenhöhe nichts mehr ändern. Norbert Schwenk und Furkan Dogan blieben in ihren zweiten Einzelpartien an diesem Abend glücklos. Doch Mannschaftskapitän Raphael Branchu und das Spitzendoppel Luca Pepi / Hanna Aksu stemmten sich mit aller Kraft dagegen mit leeren Händen nach Haus zu fahren. Unterm Strich stand am Ende der verdiente Ausgleich und ein Punkt, der Gold wert sein dürfte im Kampf um den Klassenerhalt.

Eintracht Wiesbaden tritt als nächstes am Freitag, 1. März, beim Tabellennachbarn in Oberjosbach an. Beginn ist um 20 Uhr.

Kategorien: