Mit einem 9:2 am vergangenen Freitag gegen DJK Blau-Weiß Winkel hat die Eintracht den Verbleib in der Bezirksklasse gesichert. Wie bei den vergangenen Siegen schaffte es die erste Mannschaft, nach wenigen Partien den Sack zuzumachen.

Die Spannung im Team war am Freitag förmlich mit Händen zu greifen. Noch wenige Stunden vor der Partei hatte Luca auf Facebook die Situation auf den Punkt gebracht: „Heute sollten die Spieler höchst konzentriert und motiviert sein sein. Bei einem Patzer könnte dem Team der Abstieg drohen.“ Soweit kam es nicht. Vor den Augen der zuschauenden Familienmitglieder und Spieler präsentierte sich die Mannschaft vielmehr von Anfang an gewillt, alle Sorgen fortzuspielen.

Gegen Winkel konnte Eintracht wieder nahezu in Bestbesetzung antreten. Michael Barz, Furkan Dogan und Lennart Lukosch kehrten zurück in ihre Mannschaften. Dafür rückten Mehmet Özer, Raphael Branchu und Lorenz Hemicker ins Team.

Rapha, Mehmet, Norbert, Lorenz, Hanna und Luca nach dem Sieg gegen Winkel

Rapha, Mehmet, Norbert, Lorenz, Hanna und Luca nach dem Sieg gegen Winkel

 

In den ersten beiden Begegnungen egalisierten sich die Doppelpaare. Luca Pepi und Hanna Aksu setzten sich klar gegen Peter Trautmann und Stefan Weissenborn durch. An der Nachbarplatte verloren Mehmet Özer und Raphael Branchu unglücklich mit 10:12, 9:11 und 9:11. In Folge ging Winkel zunächst mit einem Sieg von Winkels Nummer Zwei gegen Luca in Führung. Norbert Schwenk und Lorenz Hemicker schafften es aber im Gegenzug, im dritten Doppel sich mit einem 11:4, 16:18, 12:10, 7:11 und 11:5 gegen Markus Lähr und Jannik Pelzer durchzusetzen.

Danach punktete nur noch die Eintracht. Hanna, Mehmet, Norbert, Raphael, Lorenz und Luca setzen sich in den Einzeln einer nach dem anderen gegen die Winkler Gäste durch. Nur einmal musste ein Eintrachtler dabei über die volle Distanz gehen. Rapha brauchte gegen Stefan Weissenborn fünf Sätze, um den Punkt für sein Team zu markieren.

Um 22:25 rissen die Eintrachtler die Arme hoch. Mit dem überraschend hohen 9:2-Sieg gegen Winkel wurde der Klassenerhalt gesichert. Das letzte Spiel der Saison findet am kommenden Freitag um 20 Uhr zu Hause statt. Gegner im Abschlussspiel ist FT Schierstein II.

Kategorien: