Beim Auswärtsspiel am Dienstagabend fing sich die zweite Mannschaft die erste Niederlage ein. Ohne das nominelle Mittelfeld geriet die Truppe bereits während den Doppeln in Rückstand, konnte die Begegnung in den Einzeln aber weiterhin offen gestalten. Die Entscheidung brachten zwei knappe Niederlagen von Schüler-Debutant Fabio Barz del Rio und dem nach einer Grippe noch nicht wieder vollständig genesenen Wolfgang Scholl. „Damit können wir leben“, sagt Mannschaftskapitän Lorenz Hemicker. „Routine reift. Und Kranke genesen. Ich freu’ mich auf das Rückspiel.“

Kategorien: