Die Eintracht hat den nahen Abschluss des sportlichen Jahres am Mittwoch gefeiert. Bei Hähnchencurry und Mantu blickten knapp 20 Tischtennisspieler zusammen unter Beisein der Vereinsvorsitzenden Jutta Cizskat im „Hindukusch“ zurück.

Abteilungsleiter Dr. Norbert Schwenk erinnerte an die Höhepunkte des Jahres, die Kreisendrangliste und das Luca-Pepi-Gedächtnisturnier, und blickte in Richtung 2015: „Die Rückrunde wird ein hartes Stück Arbeit für uns alle“, so Schwenk. „Tun wir alles, um die sportlichen Herausforderungen zu meistern, auf dass wir in der neuen Saison unsere sportlichen Fortschritte fortsetzen können.“

Kategorien: