Für Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov hat es am Ende nicht ganz für eine Medaille gereicht. Dennoch: Für die Eintrachtler, die sich auf den Weg zur Düsseldorfer Messe machten, bleiben unvergessliche Eindrücke: Unprätentiöse Weltstars aus allernächster Nähe, begeisterte chinesische Groupies („Ma Long, Ma Long, Ma Long“), unterirdische Menüauswahl vor Halle 5 (Hähnchen, Pommes oder Hähnchen/Pommes) und die Erkenntnis, dass Düsseldorf mit dem ICE gefühlt schneller zu erreichen ist als Lorchhausen.

Die Arena: Halle 6, Düsseldorfer Messe


Kategorien: