Erste beendet Saison mit Sieg auf Rang sieben

Dominik Henes

Groß waren die Ambitionen der ersten Mannschaft zum Saisonbeginn. Tief der Fall im Anschluss. Statt um den Aufstieg in die Bezirkliga mitzuspielen, befand sich die Mannschaft ziemlich bald im Abstiegskampf. Verletzungspech, vor allem aber die Einführung des Plastikballs setzen dem Team um Mannschaftskapitän Lorenz Hemicker zu. In der Rückserie gelang es der Ersten stärker zu überzeugen. Mit neuem Ball, besserem Handling und der die Mannschaft auszeichnenden Kampfeskraft drehte man manches Spiel. In der Rückserientabelle betrug die Distanz zu einem Aufstiegsplatz gerade einmal noch zwei Punkte. Dabei konnte vor allem das obere Paarkreuz überzeugen.

Dominik Henes (16:8) und Hanna Aksu (16:7) wurden ihrer Rolle als wichtigste Punktelieferanten gerecht. Zudem gelang es der Eintracht, mit Dominik Henes / Tilman Ginzel endlich wieder ein echtes Erfolgsdoppel ins Rennen zu schicken. Zehn Siegen standen in der Rückserie drei Niederlagen gegenüber. Für die kommende Saison werden die Karten neu gemischt. Fest steht bereits, dass mit Furkan Dogan der erste Eintrachtler seit Jahren in die Erste einziehen wird, der der eigenen Jugendabteilung entstammt.

Hanna Aksu

Dr. Marek Schopf

Tilman Ginzel

Dr. Norbert Schwenk

Marcel Knott

Lorenz Hemicker (im Doppel mit Yannik Bredenkamp, rechts)

Spieltage

November 2020

Montag 30. November

19:30 – 22:30
1. SC Kohlheck vs. TuS Et. Wiesbaden 1846 V

Dezember 2020

Mittwoch 2. Dezember

17:30 – 20:30
TV 1881 Bierstadt vs. TuS Et. Wiesbaden 1846 II
18:30 – 21:30
TuS Et. Wiesbaden 1846 vs. TTC RW 1921 Biebrich

Donnerstag 3. Dezember

19:45 – 22:45
TuS Et. Wiesbaden 1846 IV vs. TuS Dotzheim 1848 IV

Freitag 4. Dezember

20:00 – 23:00
TuS Et. Wiesbaden 1846 III vs. TTC RW 1921 Biebrich IV
Design & Programmierung Lars-Erik Kimmel | Inhalte TuS Eintracht Wiesbaden J.P. | Powered by
Besuche uns auf [ Facebook | Twitter ]