Wir sammeln für Kameruns Kinder

Sportler helfen einander über Grenzen hinweg. Unser Verein sucht Ausrüstung und Kleidung für Kinder in Zentralafrika, die ihrem gefährlichen Alltag für ein paar Stunden entkommen sollen.

Kinder umringen Chef Beba bei einer früheren Lieferung deutscher Sportgeräte im Norden Kameruns. (Foto: privat)

Viele von uns verfügen über Zweitschläger, Bälle, oder zu klein gewordene Trikots. Unsere Abteilungen über alte Netze, Turngeräte oder Körbe. Was tun damit?

Unser Verein beteiligt sich an der Aktion „Sportequipment für Kamerun“ von Chef Beba, einem engagierten Tennislehrer, der bei uns in Wiesbaden lebt und schon mehrfach für sein Heimatland gesammelt hat.

Im vergangenen Jahr kamen rund 200 Sportgeräte aus der Region zusammen, die verschifft und von Chef Beba persönlich an bedürftige Kinder im Norden des Landes, in der Region Garoua, verteilt wurden.

Dort regiert die Armut, und immer wieder ziehen Banden der Terrormiliz Boko Haram mordend und brandschatzend herum. Viele Kinder in der Region haben ihre Eltern verloren, sind allein und leben auf der Straße. Chef Beba will helfen, dort eine Anlaufstation zu schaffen, in der die Kinder Sport treiben und ihrem gefährlichen Alltag für ein paar Stunden entkommen können.

Die Sammelaktion ist bereits angelaufen. Unsere Tischtennisabteilung hat bereits eine Platte und eine ganze Reihe von Schläger und Trikots gespendet.

Alle Vereinsmitglieder, ihre Familien und Freunde sind herzlich dazu eingeladen, sich zu beteiligen. Sammelt die Sachen gern und gebt sie beim Tischtennistraining in der Oranienschule ab oder wendet Euch per E-Mail an unser Vereinsmitglied Arno Bauer (designbauer[at]arcor.de).

Kalender

Mai 2019

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Veranstaltungen

Anstehende Spiele

  • Es stehen keine Spiele an

Vergangene Spiele

  • Keine Spiele vorhanden
Design & Programmierung Lars-Erik Kimmel | Inhalte TuS Eintracht Wiesbaden J.P. | Powered by
Besuche uns auf [ Facebook | Twitter ]