Afrikanische Weihnacht

Hamli Denish, Zil Zil und dazu ein kühles Windhoek Lager: Die Jahresabschlussfeier steht im Zeichen unserer Sammelaktion und großer Hoffnungen.

Stark wie ein Löwe: Das Ambessa-Logo ist Sinnbild großen Selbstvertrauens in den Teams

Hammerleckeres Essen und supernette Gastgeber. Dass die Weihnachtsfeier in diesem Jahr wieder einmal eine Premiere sein würde, war von vornherein klar. Nach Hessen, Amerika, Kuba und Afghanistan führte die kulinarische Reise die Eintracht-Tischtennisspieler dieses Mal nach Afrika. Reihenweise rollten die auf weich gebackenen Fladenbrot gebetteten Speisen aus der Küche auf die lange Tafel, an der sich knapp 30 Eintrachtler versammelt hatten, begleitet von betörendem Gewürzeduft. Nachschlag inklusive für unsere sehr hungrigen Jugendspieler.

Afrika war der natürliche Kandidat in diesem Jahr gewesen. Seit Wochen sammelt der gesamte Verein Sportgeräte und Kleidung für Kinder im Norden Kameruns, die Opfer von Terror und Gewalt geworden sind. Neben einer Tischtennisplatte sind dabei inzwischen schon zahlreiche Schläger, Bälle, Hosen, Shirts und Traininganzüge zusammengekommen. Bis zum 31. Dezember nehmen Arno Bauer (designbauer@arcor.de) und die Geschäftsstelle des Vereins in der Hellmundstr. noch Spenden entgegen.

Sportlich zog Abteilungsleiter Norbert Schwenk für die Tischtennisabteilung eine äußerst positive Bilanz. „Ich bin sehr glücklich mit allem“ Mit der ersten, zweiten und vierten Herrenmannschaft sowie der erstem Jugend stünden nach Abschluss der Hinserie 2018/19 die Hälfte aller Teams auf dem zweiten oder dritten Platz.

Während in der Jugend der Tabellenabschluss nicht Grundlage für die Meldung der kommenden Saison ist, heisst es für die Herrenteams in der Rückserie: Aufstiegskampf pur, für den sich die Eintracht auch noch über eine bedeutende Verstärkung freuen darf (Bericht folgt).

Die erste Herrenmannschaft strebt danach, die Eintracht nach sieben  Jahren zurück in die Bezirksliga zu führen. Team zwo und  vier waren in der vergangenen Saison in die Kreisliga beziehungsweise die 3. Kreisklasse abgestiegen. Die erste Jugendmannschaft spielt aktuell in der Bezirksliga, so hoch also wie seit vier Jahren nicht mehr.


Spieltage

September 2020

Montag 21. September

20:00 – 23:00
TTC RW 1921 Biebrich VII vs. TuS Et. Wiesbaden 1846 V

Dienstag 22. September

18:30 – 21:30
TuS Et. Wiesbaden 1846 II vs. TV 1886 Igstadt

Mittwoch 23. September

17:30 – 20:30
TV 1881 Bierstadt vs. TuS Et. Wiesbaden 1846

Donnerstag 24. September

19:45 – 22:45
TuS Et. Wiesbaden 1846 IV vs. SG Germ. Wiesbaden

Freitag 25. September

19:30 – 22:30
TV 1886 Igstadt II vs. TuS Et. Wiesbaden 1846 III
Design & Programmierung Lars-Erik Kimmel | Inhalte TuS Eintracht Wiesbaden J.P. | Powered by
Besuche uns auf [ Facebook | Twitter ]